Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Praxis Dr. Astrid Steinmetz, Meistersingerstr. 6, 14471 Potsdam

Telefon: 03 31 201 09 39
E-Mail: kontakt@kow.eu

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Registrierung mit Facebook Connect

Statt einer direkten Registrierung auf unserer Website können Sie sich mit Facebook Connect registrieren. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Wenn Sie sich für die Registrierung mit Facebook Connect entscheiden und auf den “Login with Facebook”- / “Connect with Facebook”-Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Facebook-Profil mit unserer Website bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf Ihre bei Facebook hinterlegten Daten. Dies sind vor allem:

  • Facebook-Name
  • Facebook-Profil- und Titelbild
  • Facebook-Titelbild
  • bei Facebook hinterlegte E-Mail-Adresse
  • Facebook-ID
  • Facebook-Freundeslisten
  • Facebook Likes (“Gefällt-mir”-Angaben)
  • Geburtstag
  • Geschlecht
  • Land
  • Sprache

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.

Weitere Informationen finden Sie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Facebook-Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ und https://www.facebook.com/legal/terms/.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Soziale Medien

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

5. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

6. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

7. MailerLite

Bei MailerLite ist uns der Schutz Ihrer Privatsphäre und der Privatsphäre aller Personen, die Ihre E-Mail erhalten, sehr wichtig. Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ist es, MailerLite sicher und für jeden geeignet zu machen. Unsere Datenschutzrichtlinie gilt für Ihre Nutzung der Dienste von MailerLite und beschreibt, welche Art von Informationen wir verarbeiten, wie sie verarbeitet werden und warum.

Wir sind eine litauische Gesellschaft mit beschränkter Haftung (UAB „MailerLite“, J. Basanavičiaus 15, LT-03108 Vilnius, Litauen). Wir bieten Software für E-Mail-Marketing und Automatisierung als Dienstleistung an. Wir verarbeiten persönliche Daten als Verarbeiter im Auftrag des Kunden.

  1. Definitionen

1.1. „Für die Verarbeitung Verantwortlicher“ bezeichnet eine Stelle, die die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.

1.2. „Kunde“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die bei MailerLite für die Nutzung der Dienste registriert ist.

1.3. „Datenschutzgesetze“ bezeichnet alle Datenschutzgesetze und -vorschriften der EU, des EWR und ihrer Mitgliedsstaaten, der Schweiz und des Vereinigten Königreichs, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten gelten.

1.4. „GDPR“ bedeutet die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung).

1.5. 1.5. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person.

1.6. 1.6. „Verarbeitung“ bezeichnet jeden Vorgang oder jede Vorgangsreihe, der/die mit personenbezogenen Daten mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, wie das Erheben, das Speichern, die Organisation, die Aufbewahrung, die Anpassung oder Veränderung, das Wiederauffinden, das Abfragen, die Nutzung, die Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Anpassung oder Kombination, das Sperren, Löschen oder Vernichten. Die Begriffe „Verfahren“, „Prozesse“ und „verarbeitet“ sind entsprechend auszulegen.

1.7. 1.7. „Auftragsverarbeiter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder jede andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

1.8. „Dienstleistungen“ bezeichnet alle Produkte oder Dienstleistungen, die von MailerLite gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) von MailerLite bereitgestellt werden.

1.9. „Abonnent“ bezeichnet eine Person, die Kundenkontakte über unsere Dienste herstellt.

1.10. „Wir“, „uns“ und „unser“ bezieht sich auf MailerLite.

1.11. „Sie“, „Ihr“ und „Ihr“ beziehen sich auf den Benutzer.

  1. Zustimmung

Durch den Zugriff auf unsere Dienste akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie und unsere AGB und Sie stimmen der Erfassung, Speicherung, Verwendung und Offenlegung Ihrer persönlichen Daten durch uns zu, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Darüber hinaus akzeptieren Sie mit der Nutzung unserer Dienste die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Richtlinien und Praktiken. Jedes Mal, wenn Sie unsere Website besuchen oder eine mobile Anwendung oder den Dienst nutzen, und jedes Mal, wenn Sie uns freiwillig Informationen zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen erfassen, verwenden und weitergeben, und Sie erklären sich damit einverstanden, E-Mails zu erhalten oder anderweitig kontaktiert zu werden, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Unabhängig davon, ob Sie sich bei uns registrieren oder ein Konto einrichten, gilt diese Datenschutzrichtlinie für alle Benutzer der Website, der mobilen Anwendung und der Dienste.

  1. Welche Informationen wir verarbeiten

MailerLite sammelt sowohl „Persönliche Daten“ als auch „Nicht-persönliche Daten“ über Sie und wird diese Daten für die Dauer der Dienste, wie in den AGB beschrieben, verarbeiten:

3.1. Persönliche Daten:

Kundeninformationen: Identifikations- und Kontaktdaten (Name, Kontaktdaten, Benutzername); Rechnungsinformationen (Kreditkartendaten, Kontodaten, Zahlungsinformationen); Organisationsinformationen (Name, Adresse, geografischer Standort, Verantwortungsbereich, MwSt.-Code), IP-Adressen.

Informationen über Abonnenten: Identifizierungs- und Kontaktdaten (Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Beruf oder andere demographische Informationen, Adresse, Titel, Kontaktdaten, einschließlich E-Mail-Adresse), persönliche Interessen oder Vorlieben (einschließlich Kaufhistorie, Marketingpräferenzen und öffentlich zugängliche Social-Media-Profilinformationen); IT-Informationen (IP-Adressen, Nutzungsdaten, Cookie-Daten, Online-Navigationsdaten, Standortdaten, Browserdaten).

Sie können sich jederzeit einloggen und diese Informationen ändern oder entfernen. Sie können die Bereitstellung von persönlichen Daten für die Dienste ablehnen, jedoch sind einige der persönlichen Daten, um die wir Sie bitten, z.B. die E-Mail-Adresse, für einen Dienst obligatorisch. Wenn Sie sich weigern, diese Angaben zu machen, können wir Ihnen diesen Dienst möglicherweise nicht anbieten.

3.2. Nicht-persönliche Daten:

Browser- und Ger�teinformationen: Standort, Ger�tetyp, Modell, Nummer, Typ des Browsers oder des Betriebssystems, Zeit und Datum des Zugriffs, Browsing-Aktivit�t, Bildschirmauflösung, Plug-ins, Add-ons und die Version der Dienste, die Sie nutzen, sowie andere Informationen, die Sie nicht persönlich identifizieren.

Informationen aus Ihrer Nutzung der Dienste und Informationen aus anderen Quellen: Wir erhalten unter Umständen Informationen darüber, wie und wann Sie die Dienste nutzen, speichern diese in Protokolldateien oder anderen Arten von Dateien, die mit Ihrem Konto verknüpft sind, und verknüpfen sie mit anderen Informationen, die wir über Sie erfassen. Darüber hinaus können wir Informationen über Sie oder Ihre Abonnenten aus Quellen Dritter erhalten, wie z. B. öffentlichen Datenbanken, Social-Media-Plattformen, Drittanbieter von Daten und unseren gemeinsamen Marketingpartnern. Zu diesen Informationen können beispielsweise Uhrzeit, Datum, verwendeter Browser, demografische Informationen, Geräteinformationen (wie Gerätetyp, Modell, Anzahl, Art des Browsers oder des Betriebssystems, IP-Adressen), Standort- und Online-Verhaltensdaten (wie Informationen über Ihre Nutzung von Social-Media-Websites, Informationen zur Seitenansicht sowie Suchergebnisse und Links), von Ihnen durchgeführte Aktionen, anonyme Nutzungsdaten, Verweis-/Exit-Seiten und URLs, von Ihnen übermittelte Präferenzen und Präferenzen, die auf der Grundlage der von Ihnen übermittelten Daten und der Anzahl der Klicks generiert werden, gehören.

  1. Zweckbestimmungen der Verarbeitung

4.1. MailerLite verwendet die gesammelten Informationen für den Betrieb der Dienste, zur Aufrechterhaltung der Qualität des Dienstes, zur Bereitstellung allgemeiner Statistiken über die Nutzung des Dienstes, zur Förderung und Analyse der Dienste, zur Bereitstellung von Kundensupport und zum Senden von Informationen über die Dienste, zum Schutz der Rechte und der Sicherheit von Kunden, Abonnenten, Dritten und unserer eigenen, maßgeschneiderte Informations- oder Werbeinhalte zu versenden und Vorschläge entsprechend den Marketingpräferenzen zu unterbreiten, die Einhaltung unserer AGB zu gewährleisten und die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, die Identität und die zur Verfügung gestellten Informationen zu überprüfen, Zahlungen zu verwalten, demographische Daten, Kundeninteressen und -bedürfnisse und andere Trends unter den Nutzern zu verstehen, sowie für andere geschäftliche Zwecke.

4.2. Wir können persönliche Daten mit anderen Informationen, die wir verarbeiten, kombinieren, um den Informationsgehalt anzupassen und unsere Fähigkeit zu verbessern, Dienstleistungen gemäß Marketingpräferenzen und -beschränkungen oder zu Werbe- und Targetingzwecken anzubieten oder um relevantere Produkte und Funktionen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie zu entwickeln und Ihnen anzubieten.

  1. Wie wir Ihre Informationen sammeln

5.1. Von unseren Kunden bereitgestellte Daten: Kunden können persönliche Daten, die sie von ihren Abonnenten oder anderen Personen gesammelt haben, in die Dienste importieren. Wir haben keine direkte Beziehung zu den Kunden-Abonnenten oder anderen Personen außer unseren Kunden. Unsere Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf der freiwillig erteilten Zustimmung der betroffenen Person, und die Kunden sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass sie über die erforderlichen Genehmigungen verfügen, damit wir personenbezogene Daten über Abonnenten oder andere Personen verarbeiten können.

5.2. Nachverfolgungstechnologien: in Verbindung mit der Leistung der Dienste, die MailerLite verwendet:

Cookies: Cookies sind winzige Dateien mit Daten, die eine Website zu Aufzeichnungszwecken auf die Festplatte Ihres Computers überträgt. Die meisten Webbrowser sind so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren, aber Sie können dies in Ihren Browsereinstellungen ändern. Wenn Sie jedoch keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht die gesamte Funktionalität von MailerLite nutzen. Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit MailerLite zu verbessern, und durch das Sammeln dieser Daten können wir Informationen speichern, so dass Sie diese nicht bei jedem Besuch von MailerLite erneut eingeben müssen. Wir verwenden sie auch zur Überwachung der Besuchermetriken von MailerLite, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer vor Ort, Anzahl der Besucher usw.

Web-Beacons: Wir fügen Ein-Pixel-Gifs (Web-Beacons) in die von uns gesendeten E-Mails ein, die es uns ermöglichen, Informationen darüber zu sammeln, wann Sie die E-Mail öffnen, sowie Ihre IP-Adresse, Ihren Browser- oder E-Mail-Clienttyp und andere ähnliche Details. Wir verwenden die Daten aus diesen Web-Beacons, um Berichte darüber zu erstellen, wie Ihre E-Mail-Kampagne durchgeführt wurde und welche Aktionen Ihre Abonnenten durchgeführt haben, um die für die Dienste aufgewendete Zeit, die besuchten Seiten und die Leistung der E-Mail-Kampagne zu erfassen.

Eindeutige Identifikatoren und ähnliche Verfolgungstechnologien: Wir können andere Verfolgungstechnologien verwenden, um die Dienste zu verwalten, Ihre Bewegungen in den Diensten zu verfolgen, Trends zu analysieren, das Verhalten zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und demografische Informationen zu sammeln, um die Leistung unserer E-Mail-Kampagnen zu messen und unsere Funktionen für bestimmte Kundensegmente zu verbessern.

5.3. Überwachung der Protokolldaten: Wir sammeln möglicherweise Protokolldaten, wann immer Sie auf unser Tool zugreifen. Diese Daten könnten Dinge wie IP-Adresse, Browsertyp und -version, die von Ihnen auf MailerLite besuchten Seiten und andere Benutzerstatistiken umfassen. Wenn Sie mit einem mobilen Gerät auf MailerLite zugreifen, können die Protokolldaten den Gerätetyp, Ihre mobile eindeutige ID, die IP-Adresse Ihres Geräts, das mobile Betriebssystem und andere mobile Statistiken umfassen.

5.4. Dienste von Drittanbietern: Wir verwenden möglicherweise Dienste von Drittanbietern wie Google Analytics und Facebook, die Protokolldaten sammeln und analysieren, um MailerLite zu verbessern und gelegentlich für gezielte Online-Werbung zu nutzen. Unsere Drittpartner können Cookies oder andere Tracking-Technologien verwenden, um Ihnen auf der Grundlage Ihrer Browsing-Aktivitäten und Interessen Werbung auf anderen Websites zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen über diese Praktiken, einschließlich der Möglichkeit, den Erhalt gezielter Werbung abzulehnen, finden Sie hier: http://www.aboutads.info/choices/.

5.5. Basierend auf den Anforderungen des kalifornischen Online-Datenschutzgesetzes (California Online Privacy Protection Act) erklärt MailerLite, dass es nicht den „Do Not Track“-Browsersignalen entspricht.

  1. Übertragung an Drittfirmen

6.1. Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals an Dritte verkaufen, vermieten oder verleasen, aber wir können gesammelte Informationen für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke an Dritte weitergeben, die MailerLite bei der Bereitstellung, Verbesserung, Förderung oder Unterstützung von Diensten unterstützen, die uns bei unseren Geschäftsvorgängen unterstützen und bei der Bereitstellung unserer Dienste mithelfen oder die Dienste für uns ausführen, um Schäden an unserem Eigentum zu verhindern oder aus Sicherheitsgründen, z.B. Zahlungsabwickler, Hosting-Dienste, Analysen, Inhaltslieferdienste, Werbepartner usw., in einer Weise, die mit dieser Datenschutzrichtlinie vereinbar ist. Wir können Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn Sie gegen unsere AGB verstoßen.

6.2. Wir können nicht-personenbezogene Daten zu jedem Zweck offenlegen, da diese Informationen nicht dazu verwendet werden können, Sie oder eine andere Person zu identifizieren.

  1. E-Mail-Kommunikation & Abmeldung

7.1. Von Zeit zu Zeit erhalten Sie von uns E-Mails im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von MailerLite. Basierend auf den persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, können wir mit Ihnen in Beantwortung Ihrer Anfragen kommunizieren, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu erbringen und Ihr Konto zu verwalten. Wir können Ihre persönlichen Daten auch verwenden, um Ihnen Aktualisierungen und andere Werbematerialien zuzusenden. Jede E-Mail enthält einen Link, über den Sie den Erhalt der E-Mail abbestellen können. Wir können immer noch wichtige Nachrichten zu Verwaltungsangelegenheiten, Aktualisierungen, Streitigkeiten und Kundendienstfragen senden, die zur Bereitstellung der Dienste erforderlich sind.

7.2. Wenn ein Abonnent nicht mehr von einem unserer Kunden kontaktiert werden möchte, kann er den Newsletter dieses Kunden direkt abbestellen oder den Kunden direkt kontaktieren, um die Daten zu aktualisieren oder zu löschen. Wenn ein Abonnent uns kontaktiert, werden wir ihn an diesen Kunden weiterleiten. Wir werden persönliche Daten, die wir im Auftrag unserer Kunden verarbeiten, nur so lange aufbewahren, wie dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen oder zur Erfüllung unserer Verpflichtungen erforderlich ist.

  1. Sicherheit Ihrer Informationen

8.1. MailerLite ergreift angemessene Vorsichtsmaßnahmen sowie technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um ein risikoadäquates Sicherheitsniveau zu gewährleisten. MailerLite befolgt die besten Praktiken der Branche, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugten oder unrechtmäßigen Sicherheitsverletzungen zu schützen, die zur versehentlichen oder unrechtmäßigen Zerstörung, zum Verlust, zur Änderung, zur unbefugten Offenlegung oder zum unbefugten Zugriff auf persönliche Daten führen, und um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu wahren. Diese Maßnahmen garantieren jedoch nicht, dass Ihre Daten nicht durch Verletzung dieser Vorsichtsmaßnahmen aufgerufen, weitergegeben, verändert oder zerstört werden. Durch die Nutzung unseres Dienstes bestätigen Sie, dass Sie diese Risiken verstehen und damit einverstanden sind, sie zu übernehmen.

8.2. Der Kunde ist dafür verantwortlich, die von MailerLite zur Verfügung gestellten Informationen in Bezug auf seine Datensicherheit zu überprüfen und eine unabhängige Entscheidung darüber zu treffen, ob die Dienste die Anforderungen des Kunden und die gesetzlichen Verpflichtungen gemäß den Datenschutzgesetzen erfüllen. Darüber hinaus ist der Kunde für die sichere Nutzung der Dienste verantwortlich, einschließlich der Sicherung seiner Konto-Authentifizierungsdaten, des Schutzes der Sicherheit persönlicher Daten bei der Übertragung zu und von den Diensten und der Ergreifung aller geeigneten Maßnahmen zur sicheren Verschlüsselung oder Sicherung aller in die Dienste hochgeladenen persönlichen Daten.

  1. Schutz von Abonnentenlisten und -daten

9.1. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Listen, Inhalte und Antwortdaten von Zeit zu Zeit zu überwachen, um sicherzustellen, dass sie mit unseren AGB übereinstimmen. Wir werden Ihre Kundendaten niemals aus irgendeinem Grund an Dritte weitergeben, verkaufen oder vermieten.

9.2. Unsere Datenspeicherzentren befinden sich in der Europäischen Union und verfügen über ein Zertifikat für die Sicherheit der Informationsspeicherung (ISO 27001) sowie ein Zertifikat für das IT-Servicemanagement (ISO 20000), so dass Sie sicher sein können, dass die Daten Ihrer Abonnenten bei uns sicher sind.

  1. Links zu anderen Websites

Als Teil des Dienstes können wir Links zu oder Kompatibilität mit anderen Websites oder Anwendungen anbieten. Wir sind jedoch nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken, die von diesen Websites angewendet werden, oder für die Informationen oder Inhalte, die sie enthalten. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die von uns über den Dienst gesammelt werden. Daher gilt diese Datenschutzrichtlinie nicht für Ihre Nutzung einer Website eines Dritten, auf die Sie durch Auswahl eines Links über unseren Dienst zugreifen. In dem Umfang, in dem Sie den Dienst über oder auf einer anderen Website oder Anwendung aufrufen oder nutzen, gelten die Datenschutzrichtlinien dieser anderen Website oder Anwendung für Ihren Zugriff oder Ihre Nutzung dieser Website oder Anwendung. Wir empfehlen unseren Benutzern, die Datenschutzerklärungen anderer Websites zu lesen, bevor sie diese nutzen.

  1. Nachtrag zur Datenverarbeitung

Wir haben unseren Datenverarbeitungs-Addendum erstellt, um die GDPR-Anforderungen abzudecken, soweit sie sich auf E-Mail-Marketing beziehen, und wir empfehlen allen unseren Kunden, ihn hier zu lesen.

  1. Alter der Einwilligung

Mit der Nutzung des Dienstes erklären Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

  1. Kalifornisches Verbraucherschutzgesetz

13.1. Gemäß dem California Consumer Privacy Act („CCPA“) haben Einwohner Kaliforniens in den Vereinigten Staaten besondere Rechte in Bezug auf ihre persönlichen Daten. Verbraucher in Kalifornien haben das Recht, 1) Unternehmen aufzufordern, Informationen über ihre Sammlung und Nutzung Persönlicher Daten im vergangenen Jahr offenzulegen; 2) diese Unternehmen aufzufordern, Persönliche Daten zu löschen; 3) sich gegen den Verkauf ihrer Persönlichen Daten zu entscheiden.

13.2. MailerLite agiert im Sinne des CCPA als Dienstleistungsanbieter, und wir verarbeiten persönliche Daten im Auftrag unserer Kunden. Bitte richten Sie alle Anträge auf Zugang oder Löschung Ihrer persönlichen Daten an unsere Kunden, mit denen Sie eine direkte Beziehung haben.

  1. Fusion oder Übernahme

Für den Fall, dass wir eine Geschäftstransaktion wie eine Fusion, die Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder den Verkauf aller oder eines Teils unserer Vermögenswerte durchführen, können Ihre persönlichen Daten zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. Sie erkennen an und stimmen zu, dass solche Übertragungen stattfinden können und durch diese Datenschutzrichtlinie erlaubt sind, und dass jeder Erwerber unserer Vermögenswerte Ihre persönlichen Daten weiterhin wie in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt verarbeiten darf.

  1. MailerLite als Verantwortlicher

MailerLite fungiert als Kontrolleur der persönlichen Daten seiner Mitarbeiter, Auftragnehmer, Kandidaten, Partner und anderer Dritter, die nicht als Kunden betrachtet werden. MailerLite verpflichtet sich, bei der Verarbeitung personenbezogener Daten als für die Verarbeitung Verantwortlicher die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, und führt geeignete technische und organisatorische Maßnahmen durch, um ein Sicherheitsniveau für personenbezogene Daten zu gewährleisten, wie es nach GDPR und den geltenden Datenschutzgesetzen erforderlich ist.

  1. Änderungen

MailerLite behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Wenn wir uns entscheiden, diese Datenschutzrichtlinie zu ändern, werden wir diese Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen, so dass Sie immer wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und unter welchen Umständen wir sie weitergeben. Alle Änderungen treten unmittelbar nach der Veröffentlichung in Kraft, und wir schlagen vor, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig überprüfen, wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wie Ihre Informationen verwendet werden.

  1. Kontaktaufnahme mit MailerLite

Wenn Sie:

Zugang zu den Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, beantragen möchten (wir werden Ihnen den Zugang innerhalb von 30 Tagen nach der Anfrage nach diesen Informationen gewähren), Ihre persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, korrigieren, ändern, löschen oder aktualisieren möchten, oder

Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder den Praktiken dieser Website haben, Ihre Zustimmung zur weiteren Erfassung zurückziehen möchten, der Verwendung Ihrer persönlichen Daten widersprechen möchten oder weitere Fragen haben:

Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit per E-Mail: info@mailerlite.com.

Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2020